Wildzeit

Der Herbst beginnt und die Wildsaison startet. Mit unseren Qualitäts-Produkten gelingt Ihnen jedes Gericht!

Rezept Hirschgulasch

Zutaten

  • 1 kg Hirschfleisch (Wade oder Hals)
  • 3 mittlere Zwiebel
  • Öl oder Schmalz zum Braten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/4 L Rotwein
  • 3/4 L Wildfond (Alternativ Rindsuppe oder Wasser)
  • Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Piment, Thymian, Majoran (Alternativ Wildgewürz)
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Für das Gulaschrezept das Hirschfleisch in grobe Würfel zerteilen, die Zwiebel fein hacken. Das würfelig geschnittene Hirschfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Schmalz in einer Pfanne erhitzen und das Hirschfleisch von allen Seiten scharf anbraten. Dabei in mehrere Etappen vorgehen, denn das ganze Fleisch auf einmal würde die Pfanne zu sehr abkühlen. Das Hirschfleisch mit den Bratenresten herausnehmen und rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel in derselben Pfanne goldgelb rösten. Tomatenmark unterrühren und etwas mitrösten. Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Das Hirschfleisch mit den Bratrückständen und den Wildgewürzen hinzugeben und mit dem Wildfond aufgießen. Das Hirschgulasch zugedeckt ca. 1 ½ – 2 Stunden köcheln lassen. Die Flüssigkeit ist ein Richtwert, falls es zu wenig Sauce ergibt, einfach noch mehr
Wildfond oder Wasser angießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls nötig mit etwas Mehl eindicken.


Tipps

Preiselbeermarmelade oder frische Preiselbeeren zum Ende der Garzeit hin unter das Gulasch rühren oder beim Anrichten dazureichen.

Als Beilagen zum Hirschgulasch einfache Serviettenknödel schmecken hervorragend.


Passende Produkte